FR
DE
Aktuelles zu den Smart Numbers und den IVR-Lösungen in der Schweiz

Smartphone Blog

29.11.2017
In der Abstimmung vom 24. September 2107 hat das Schweizer Volk die Vorlage zur Reform der Altersvorsorge 2020 abgelehnt. Deshalb beträgt der Normalsatz der MWST ab 1. Januar 2018 nur noch 7,7 % anstelle von 8 %!

23.02.2017
Sicher ist Ihnen bekannt, dass Nummern, die mit 0900, 0901 oder 0906 beginnen, mehr kosten, als wenn Sie eine Festnetznummer oder eine 084-x-Nummer anrufen. Zur Erinnerung: Der Lokaltarif für das Schweizer Festnetz beträgt CHF 0.08/Minute. 0800-er Nummern sind für den Anrufer kostenlos.

29.09.2016
Mit einer Mehrwertdienstnummer besitzen Sie ein attraktives Arbeitswerkzeug: Über diese gebührenpflichtige Nummer werden den Anrufern bestimmte Dienste zur Verfügung gestellt und Sie erzielen so ein Einkommen. Um möglichst viele Anrufe zu erhalten, genügt es jedoch nicht, einfach eine Mehrwertdienstnummer zu haben - sie will auch betreut sein!

20.05.2016
Sie kennen SmartPhone als Leader für Mehrwertdienstnummern 0900-0901-0906, 0800-Gratisnummern und Gebührenteilungsnummern 0840-08042-0844-0848. Aber wussten Sie schon, dass wir auch auf dem Markt für interaktive Voice Sever tätig sind? Diese sogenannten Interactive Voice Response-Systeme, kurz IVR-Systeme oder auch Sprachdialogsysteme genannt, ermöglichen es, automatisierte Sprachdialoge und Ansagen für die Anrufer zu programmieren.

29.02.2016
Da unser 18-jähriges Bestehen näher rückt, war es 2015 bei SmartPhone an der Zeit für eine Befragung. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, uns dem Urteil unserer Kunden auszusetzen, egal ob Betreiber von gebührenfreien 0800-Nummern, von den Gebührenteilungsnummern 0840-0842-0844-0848 oder der Mehrwertnummer 0900-0901-0906, indem wir ihnen angeboten haben, an einer Zufriedenheitsumfrage teilzunehmen.

27.01.2016
Es ist ein Kinderspiel, eine Schweizer Festnetz- oder Mobiltelefonnummer zu erhalten. Sie müssen nur einen Anbieter kontaktieren, einen Vertrag mit ihm unterzeichnen, und das ist schon alles. Für kostenpflichtige 0900-, 0901-, 0906-Nummern, kostenlose 0800-Nummern oder 0840-, 0842-, 0844-, 0848-Nummern mit geteilten Kosten ist der Vorgang leider anders und etwas länger ...

28.07.2015
Mehrwertnummern in der Schweiz umfassen neben den gebührenpflichtigen 0900- und 0901-Nummern auch 0906-Nummern, die ausschliesslich für die Erwachsenenunterhaltung bestimmt sind.